Was ist Langzeitwerte?

Der Blog

Der Langzeitwerte Blog beschäftigt sich mit den Themen Finanzen und finanzielle Bildung. Ich glaube, dass viele sich bei der Geldanlage unsicher sind. Das gesparte Geld wird auf dem Girokonto gelassen oder auf ein Festgeldkonto übertragen. Anlagen in Aktien, Fonds, Kredite werden nur von einem kleinen Teil verwendet. Zudem werden finanzielle Fehler gemacht, wie zum Beispiel der Kauf eines zu teuren Autos. Meiner Meinung nach liegt das an zu geringer finanzieller Bildung. Mit einem besseren Verständnis für Finanzen macht man weniger Fehler. Zudem steigt das Vertrauen in gute, aber weniger bekannte Anlageprodukte wie dem ETF.

Alle Blogartikel sind gut recherchiert und vor allem ehrlich. Ich beleuchte so gut es geht Vor- und Nachteile und gebe meine eigene Meinung ab. Ich verdiene mit dem Blog kein Geld, sondern versuche nur gute, leicht verständliche Beiträge zu schreiben. Wenn ich durch eine Verlinkung Geld verdiene, so wird das gekennzeichnet. Sollte ein Fehler in einem Beitrag auffallen, bitte ich darum das in einem Kommentar zu berichten, damit ich es ausbessern kann.

Langzeitwerte ist ein Blog. Das bedeutet es ist in erster Linie ein Blog. Die einzelnen Artikel sind jedoch auch als Audio verfügbar.

Tools

Ich bin von Beruf Web-Developer (mein Unternehmen ist die Design-Agentur Form und Zeichen). Es macht mir Spaß zu den Artikeln eigene kleine Tools zu programmieren, die dabei helfen sollen, den Inhalt besser zu verstehen. Alle Tools sind hier als Open Source veröffentlicht. Du kannst dir alle Tools auf der Tools-Seite ansehen und herunterladen. Du darfst den Programmcode gerne selbst verwenden und anpassen. Über einen Entwickler Hinweis würde ich mich freuen, es ist jedoch kein Zwang.

Hinweis

Ich bin kein Anlageberater, sondern ein privater Investor. Das bedeutet, du kannst diesen Blog gerne verwenden, um an deiner finanziellen Bildung zu arbeiten, keiner der Beiträge stellt jedoch eine Beratung oder Empfehlung dar. Du bist für dein Geld und deine Investmententscheidungen selbst verantwortlich und ich übernehme für deine Entscheidung keine Verantwortung.